Kategorie-Archiv: Wirtschaft und Arbeit

Bewerbungsbilder NICHT scannen! | Fotograf für Bewerbungsbilder in Leipzig

E-Mail-Bewerbungen sind beliebt.

Bewerbungen per E-Mail sparen Papier und Geld. Wer sich online bewirbt und ein Foto mitschicken möchte, braucht digitale Bewerbungsbilder. Einfach die Abzüge des Fotografen einzuscannen, ist nicht erlaubt (Urheberrechtsverletzung). Stellt euch doch mal vor, ihr seid Personaler und bekommt neben vielen qualitativen Bildern auf einmal eine Bewerbung mit einem gescannten Bild! Ein Personaler hat den Vergleich zu anderen Bewerbern und sieht den Scan! Diese eingescannten Fotos dürfen auch nicht als Profilbild in sozialen Netzwerken verwendet werden. Wer es dennoch tut, verletzt Urheberrechte und riskiert eine Abmahnung. Viele Fotostudios bieten die digitale Datei für Online-Bewerbungen mit an, fragt auch nach ob ihr die Fotos für soziale Netzwerke verwenden dürft.

Meine Empfehlung für Bewerbungsbilder in Leipzig: rech & friends fotostudio http://www.rech-friends.de, hier bekommt man eine ausgezeichnete Beratung, klasse und überzeugende Fotos zum absolut gutem Preis!

Wie teuer ist ein Hochzeitsfotograf?

Ihr möchtet einen Hochzeitsfotografen engagieren? Dies ist die beste Entscheidung für professionelle Hochzeitsfotos.

Brautpaare kennen oft genau die Kosten die mit Ringen, dem Hochzeitskleid, der Torte, der Hochzeitslocation verbunden sind. Jedoch bei einem Hochzeitsfotografen haben viele keine realistische Einschätzung von den Preisen eines Hochzeitsfotografen. Leider liegt das am geringen Verständnis der Dienstleistung des Fotografen.

Eine Hochzeitsreportage bedeutet, dass der Fotograf von Anfang bis Ende des Hochzeitstages dabei ist, jeden Schritt fotografisch dokumentiert und dazwischen noch ein Shooting einschiebt. Der Aufwand  und Einsatz für so einen Tag ist bei Reportagen ein anderer als ein 2-stündiges Shooting im Studio und dementsprechend teurer. Es fallen keine Fahrtkosten an, es müssen nicht 2 Kameraausrüstungen den ganzen Tag rumgeschleppt werden, es werden Hunderte von Aufnahmen gemacht und nicht zu allerletzt ist die Nachbearbeitung der Fotos enorm. Das Brautpaar sieht die Zeit die anschließend stattfindet nicht, im Schnitt sitzt der Fotograf pro Foto 1 Stunde an der Retusche. Manche Brautpaare lassen ein Bildband herstellen, die Gestaltung dieses Buches liegt ca. bei 4-6 Stunden, da der Fotograf handgefertigte Bildbände und es teurere Materialien verkauft sind diese im Einkaufspreis schon sehr hoch.

Desweiteren kommt die Bildqualtität des Abzugs hinzu, dies sind richtige Fachabzüge mit exclusiven Fotopapier, farbgetreu ausgeblichtet und keine 0815 entwickelten Fotos mit Drogeriepreis.

Hinzuzurechnen ist der Aufwand für Kundenwerbung und Kommunikation, Pflege der Webseite etc.; dies sind wohl durchschnittlich noch einmal 5 Stunden pro gebuchtem Termin. So ergibt sich ein Stundenlohn von ca. 20,- Euro – von dem noch Steuern abgehen und selbstverständlich noch die komplette Ausrüstung (ein kleines Vermögen) finanziert werden muss.

Ich hoffe, die Preise hiermit ein bisschen transparenter und verständlicher gemacht zu haben. Habt ihr euch bei der ersten Begegnung mit den absurd hohen Preisen also vielleicht noch gedacht: “Mach ich auch, da wird man reich”, muss ich euch an dieser Stelle also wohl enttäuschen. Andererseits: Seid beruhigt, die Preise sind fair – der Hochzeitsfotograf möchte euch als Brautpaar nicht ausbeuten!

Kredite unbedingt vergleichen

Jeder von uns kam schon mal in die Situation in der er einen Kredit benötigt hat, ob es nun für den Bau des neuen Hauses war, oder aber für den Kauf eines neuen Autos. Immer wieder in unserem Leben kommen solche Situationen in denn wir schnell Geld benötigen. Hier liegt auch schon die Gefahr in den ganzen, da wir nicht genug Erfahrungen mit solchen Gegebenheiten haben, kann es passieren das man viel zu viel Geld ausgibt. Oder noch schlimmer, man fällt auf einen Finanzhai herein, welcher einem Zinsen verrechnet die kurz vor dem Wucher liegen.

Daher sollten Sie in jedem Fall verschiedene Angebote von den verschiedensten Stellen einholen, wie z.B. von Bank, Online Vergleichsportalen und auch Kreditvermittlern. Der erste Weg sollte in alle Regel zu Ihrer Hausbank gehen, da man Sie hier kennt und Ihnen direkt einen Kredit anbieten kann, welche auf Ihre finanziellen Verhältnisse zugeschnitten ist.

Im zweiten Schritt können Sie noch schauen, was das Internet für Sie bereits hält.

Der für uns jedoch interessanteste Schritt, ist der Gang zu einem Kreditvermittler wie http://www.solidia-kredit.de hier erhalten Sie ein optimal auf Sie zugeschnittenes Angebot und dies nicht nur von einer Bank, sondern von vielen verschiedenen. Somit können sich am Ende des Tages einfach das günstige Aussuchen und erhalten somit einen sehr guten Eindruck vom Markt und das ohne selber zu suchen.

Nehmen Sie also, so viele Möglichkeiten wie es geht in Anspruch, um den für Sie passenden Kredit zu finden.

Friedensarbeit in Leipzig

Vielleicht lokal nicht ganz so nötig, geht es doch wie immer ums Ganze: unseren Planeten! www.Friedensarbeiter.de – Verfolgt hier den Weg der Leipziger Normalbürgerin Anja Funk zur Friedensarbeiterin und erfahrt Hintergründe, lest das Webtagebuch, klickt durch die Fotogalerie, informiert euch über Aktionen, leistet Unterstützung…

friedensarbeiterde-banner1.gif