Archiv für den Autor: MR

Digitale Dateien vom Fotografen so teuer

Zu allererst würde ich erst einmal sagen das man als Kunde Glück hat wenn der Fotograf seine digitalen Fotos überhaupt raus gibt. DENN: Der Fotograf verdient an den Abzügen das meiste Geld und wenn der Kunde die digitalen Fotos bekommt hat der Fotograf keine Nachbestellungen mehr da dieser sich alles selbst entwickeln/drucken lasse kann! Ein Anrecht daruf, dass er dir dies verkauft betsteht nicht, auch nicht in diesem Zeitalter, hierfür sollte man vorher in den AGBs lesen.

Dann ist es noch so, dass der Fotograf das Urheberrecht an seinem Foto hat.. das heisst, selbst wenn der Kunde kleinere Dateien hätte darf er diese nicht ohne Angabe des Urhebers ins Internet stellen!

Nun kommen wir zu den Preisen, viele Fotografen verkaufen zu hohen Preise kleine aufgelöste Dateien, hier sollte unbedingt nachgefragt werden! Die originale Datei wird wie früher das Negativ behandelt und ist Eigentum des Fotografen – dies kann er verkaufen wie er lustig ist. Eine Datei bis 45,00€ gilt als ein guter Preis, darunter als günstig! DENN: Stellt euch mal vor ihr gebt eure Originaldatei raus und ihr könntet nichts mehr an dem Bild verdienen wenn ihr davon leben müsstet. Desweiterem bedenkt die Arbeitsstunden für die Bildretusche an den Fotos, die Miet- und Nebenkosten und vokalem die Kosten der ganzen Technik.

 

Bewerbungsbilderfotograf in Leipzig

Meine Fotografin für Bewerbungsfotos in Leipzig!

Ich möchte euch eine Fotografin aus Leipzig empfehlen wo ich meine Bewerbungsbilder gemacht habe und wirklich sehr sehr zufrieden bin. In ihrem Fotostudio gibt es unterschiedliche Bewerbungsbilder-Pakete und alle enthalten die digitale Datei!

rech & friends fotostudio

Fotografin: Lydia Rech

Website: http://www.rech-friends.de

Ausgezeichnete Bildbearbeitungssoftware

Eine Bildbearbeitungssoftware für Fotografen.

Die Software Dx0 Optics Pro wird weitgehend zur automatisierenden Objektivkorrektur benutzt und wurde mit dem TIPA Award 2013 in der Kategorie „ Beste Fotosoftware“ dem EISA Award 2013-2014 in der Kategorie „Photo Software“ sowie dem Hot One Award 2013 des Verbandes Professional Photographers of America (PPA) in der Kategorie „Capture/Processing“ ausgezeichnet.

Also wenn das nichts zu bedeuten hat? Arbeitet jemand von euch damit?

Kamera mit zahlreichen Fans

Da ist die Panasonic Lumix DMC-GX7 noch nicht einmal auf dem Markt, hat sie aber schon zahlreiche Fans. Die Nachfolgerin der Lumix GX1 bringt einen gut neuentwickelten Sensor mit der sowohl das Rauschen besser dämmt und für mehr Dynamik sorgt.

Mit der kürzesten Verschlusszeit von 1/8.000 s liegt die Systemkamera exakt gleichauf mit der Canon 5D Mark III – bemerkenswert!

Die Kamera ist robust, verfügt über viele sinnvolle Funktionen sowie einen Bildstabilisator im Gehäuse und einen klappbaren Sucher. Der Sensor soll ganze zwei Stufen mehr Dynamik bringen als übliche Four-Thirds-Kameras. Die Videofunktionen der GX7 zählen zu den Stärken der Kamera denn es sind Filme in 1080p bei 50 Frames pro Sekunde möglich. Ich persönlich möchte mit einer Kamera fotografieren und nicht filmen und interessiert das daher überhaupt nicht. Beim Fotografieren kann man mit dieser Kamera zwischen Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik und Manuel wählen. Farbrauschen soll angeblich bei ISO 1.600 noch nicht zu sehen sein.

Wer von euch hat diese Kamera und kann diesbezüglich was sagen bzw. Testbilder zeigen?

Leipziger Buchmesse ein voller Erfolg

Die Leipziger Buchmesse war wieder brechend voll, ich selbst war am Sonntag zu Gange. Laut sagen und hören war das ein sehr angenehm gefüllter Tag und ich empfand es schon sehr voll – kein Wunder denn die Buchmesse brach den Besucherrekord mit 175.000 Gästen!

„Wir haben eine stimmungsvolle Buchmesse 2014 erlebt mit sehr interessierten Besuchern und zufriedenen Ausstellern“, so der Messe-Direktor Oliver Zille.

Fotografie ist nicht die Wahrheit

Fotobücher mit Starportraits sind nicht sekten, doch in diesem Buch zeigt sich ein eigener Stil – Bilder zu machen deren Handschrift einzigartig ist. In dem Band von Steve Schapiro versammelt sich aus 50 Jahren, wie zum Beispiel Robert Kennedy, Johnny Depp, Paul Newman und Robert de Niro. Der New Yorker selbst zu seinem Werk: „In der Welt der Fotografie ist nichts real. Vor allem darf man sie nicht mit der Wahrheit gleichsetzten.“.

Ein Objektiv für alles

IDEAL für Reportagefotografen

Canons Reportage-Allrounder 24-105 mm 4 L IS USM ist eine günstige und praktische Vollformatalternative zu teuren 2.8er Objektiven.

Es dringt weiter in den Telebereich als das 24-50 mm 2.8 und erzielt einen weiteren Winkel als das Anschlusszoom 70-200 mm 2.8. Nebenbei spart der Fotograf an Gewicht und Volumen und schenkt sich den Objektivwechsel. Gegen ungewolltes Verwackeln besitzt das Objektiv eine beweglich gelagerte Linsengruppe und ist wie alle L-Objektive gegen eindringende Feuchtigkeit und Verschmutzungen abgedichtet.

Adobe Creative-Cloud gehackt!

Keine gute Sicherheit für Adobe-Nutzer der Creative-Cloud

Nur wenige Monate nach dem Start der umstrittenen Creative-Cloud haben Hacker zahlreiche Daten von Kunden gestohlen!

2,9 Millionen Menschen sind betroffen, dem Hersteller zufolge wurden Namen, verschlüsselte Nummern, Kredit- und EC-Kartendaten, Benutzernamen, verschlüsselte Kennwörter und Informationellen zu Bestellungen und Benutzerkonten geklaut.

Adobe setzte die Kennwörter der betroffenen Kunden zurück um unbefugten Zugriff auf die Konten zu verhindern und die Betroffenen seien per E-Mail benachrichtigt worden.

Urheberrecht

Fotos die ich beim Fotografen machen lasse, gehören nicht mir!

Jeder denkt, wenn er zum Fotografen geht das ihm automatisch die Fotos gehören weil er dafür bezahlt hat. NEIN – hat er eben nicht.

Beispielsweise wenn ich Passbilder machen lasse, zahle ich für die Dienstleistung des anfertigen des Passbildes sowie des ausdrucken des Fotos. Ich zahle nicht für das Nutzungsrecht des Bildes um es zum Beispiel zu veröffentlichen! Der Fotourheber ist der Fotograf!

Viele denken nun, aber ich habe doch das Recht am eigenem Bildes, dies ist wieder etwas anderes – der Fotograf darf das Bild nicht ohne meine Erlaubnis veröffentlichen, Inhaber des Bildes ist trotzdem er.

Desweiterem werden digitale Dateien extra verkauft, aus folgendem Grund:

Heute gilt die digitale Datei wie früher bei den Kleinbild-Filmen als Negativ-Foto da sich der Kunde immer und immer wieder Fotos selbst entwickeln, bearbeiten usw. kann. Digitale Dateien werden meist mit den Nutzungsrechten verkauft.

Genauso ist das mit einem Fotoshooting, oft denken Kunden das wenn sie doch das Shooting bezahlt haben sie das Recht haben alle Fotos des Shootings zu erhalten. Dies ist auch FALSCH.

Das Geld was der Kunde bezahlt ist die Leistung für das reine Fotoshooting (evtl. gibt es auch Pakete wo schon Fotos enthalten sind) und nicht für alle Fotos! Fotoabzüge und Dateien werden grundsätzlich extra verkauft. Der Fotograf sitzt schließlich auch zusätzlich an der Bildbearbeitung (Stundenlohn), die Hard-und Software muss auch bezahlt werden und hat zusätzliche Materialkosten. Wenn man darüber mal etwas nachdenkt wird einem klar das in einem Shootingpreis nicht 80 Fotos enthalten sein können.

Interessante Links zu diesem Thema:

URHEBERECHT: Collagen

Ich habe mir Gedanken gemacht wie ist es wenn ich für eine Collage fremde Bilder nutze?

Einfach ist die Situation, wenn die fremden Bilder nicht mehr urheberrechtlich geschützt sind. Ihr fragt euch jetzt: Hä, wie geht denn das?

70 Jahre nach dem Tod des ursprünglichen Urhebers erlischt dessen Urheberrecht. Entsprechend können zum Beispiel frühe Fotos wie vom Krieg genutzt werden.

Doch was ist mit aktuellen Aufnahmen?

Egal ob die Fotos im Ausland aufgenommen wurden oder nicht, es gilt das deutsche Urheberrecht wenn derjenige der die Collage erstellt ein deutscher Künstler/Fotograf ist. Juristen bezeichnen dies als so genanntes Schutzlandprinzip.

Im Urheberrecht kann keine Maschine, sondern immer ein Mensch als Erschaffer und damit als Urheber eines Werkes gelten. Dies bedeutet jedoch nicht, das Aufnahmen von Webcams keinen urheberrechtlichen Schutz haben, denn der Mensch der die entsprechende Technik gesteuert und finanziert hat.

Nur wenn ein Bild verwendet wird unter die Erlaubnisvorschrift des §24 fällt, hilft dies dem Ersteller der Collage. Für die Collage muss der Urheber eine selbstständige Leistung erbringen, er muss also eine persönliche und geistige Schöpfung in das Werk einbringen was vom benutzten Werk abgelenkt wird – was sozusagen das benutzte Werk verblassen lässt.

Das Künstler-Notizbuch

Ursprünglich konzipiert als App für die Erstellung von handschriftlichen Notizen, bietet das Bamboo Paper nun auch viele Schreib- und Zeichentools.

Mit der Veröffentlichung der App sind bereits 5 Millionen Downloads erfolgt. Dem Nutzer werden nun Pinsel, Stifte für Wasserfarben bereit gestellt um so noch kreativer sein zu können. 🙂

Außerdem ist es neu das es Notizvorlagen gibt die sich in Papiertyp und Cover unterscheiden, so kann man zum Beispiel ein Autoren-Notizbuch für kreatives Schreiben oder ein Künstlernotitzbuch für aufwendige Zeichnungen und Skizzen nutzen.

Zusätzliche Varianeten sind als In-App-Kauf für 0,89€ erhältlich, zusätzliche „Kreativpaket“ mit verschiedenen Papierstyles und Pinseln gibt es für 3,59€ wo das sogenannten „Künsler-Notizbuch“ enthalten ist.

Buchtipp: Blickfang 2013/2014

Fast 700 Seiten mit Arbeiten von 222 Fotografen präsentiert die neue, wieder fast 5 kg schwere Ausgabe des Jahrbuches »BLICKFANG – Deutschlands beste Fotografen« für 2013/2014.

Alphabetisch geordnet finden sich in dem großformatigen Bildband unterschiedlichste Arbeiten von Fotografen aus Deutschland.

ISBN 978-3-939028-37-6
49,90 Euro

Mein Familienfotoshooting bei rech & friends fotostudio

Im November gab es eine Familienfotoaktion im oben genannten Fotostudio. Ich wollte schon immer mal Familienfotos machen lassen.

Als wir ankamen wurden wir fröhlich in Empfang genommen, die Fotografin hat eine sehr natürliche Art und wir verstanden uns auf Anhieb! Ich finde das ist sehr wichtig, denn wenn ich mich nicht so wohl gefühlt hätte wären nicht so tolle Aufnahmen entstanden! Das Fotoshooting hat einen rießen Spaß gemacht und die Stunde verging viel zu schnell!

Die Fotos sind richtig klasse geworden, ich kann es nicht wirklich in Worte fassen!!!

Alle die in Leipzig einen Fotografen suchen, geht ins recht & friends fotostudio!

Künstlerische Fotografie in der DDR

Die Liste der Bücher, die sich der Fotografie in der DDR widmen, ist ziemlich unüberschaubar geworden. Auch viele Ausstellungen haben auf die sehr besonderen Rahmenbedingungen der Fotografie im Osten Deutschlands hingewiesen. Der Band „Geschlossene Gesellschaft. Künstlerische Fotografie in der DDR 1949-1989“ behandelt vorangig die Fotokunst, Themen wie Montage und Experiment, Dokumentarismus und Sozialreportage – stellt sich die Frage, wie sich so bedeutsame kritische Fotografie entwickeln konnte.

Totes Meer Duschgel von Salthouse

Ideal für alle, die viel duschen.  Es reinigt sehr schonend und erfrischt intensiv.

Zum Beispiel auch für den sportlichen Teil der Menschheit. Nach einem intensiven Training soll die Haut erfrischt, aber nicht ausgetrocknet werden. Und nach Sportarten wie zum Beispiel Schwimmen ist die Haut eh schon aufgeweicht und sollte möglichst schonend vitalisiert werden.  

Es enthält Aloe Vera, die stark feuchtigkeitsspendend ist. Es ist reich an Mineralien und Spurenelementen und pflegt die Haut ph-neutral. Enthält keine künstlichen Farbstoffe, ist dermatologisch getestet und sogar für Haut mit Neurodermitis und Psorias geeignet.

Der Duft ist sehr frisch und sportlich und ist auch für Männer gut geeignet. Also auch ein super Geschenketipp für Männer.

Totes Meer Therapie Duschgel
von Salthouse
für trockene, empfindliche und problematische Haut
300 ml

(Preis variiert von ca. 3,50 bis 9,00 Euro)

Wählt grün!

Die griftgrüne Farbe sieht erst mal ungewöhnlich aus, aber grüne Smoothies sind im trend und sind obendrein noch wahre „Zaubersäfte“!

Früher liefen alle mit Coffee to go rum, mittlerweile schwören viele auf den gesunden Gemüse-Obst-Mix. Warum sind die grünen Dinger so gesund?

Grüne Pflanzen enthalten mehr Nährstoffe als jede andere Nahrungsmittelgruppe und enthalten mehr gespeichertes Sonnenlicht.

Mehr was? Fragt ihr euch jetzt sicherlich. Mithilfe des Sonnenlichts stellen grüne Pflanzen Chlorophyll her, deshalb sagt man auch, grünes Blattgemüse enthellt gespeichertes Sonnenlicht.

Die Vitalstoffe eines grünen Smoothies soren angeblich u.a. für tolle Haut und straffere Kurven. Weil grüne Blätter oft bitter schmecken und die Zellulosefasern schwer verdaulich sind sollte man alles in einem guten Mixer verkleinern damit das Gestränk schön sämig wird.

Ich selbst habe noch keinen „gründen Drink“ ausprobiert, werde aber dies demnächst mal tun und euch über ein Rezept informieren.. wenns geschmeckt hat. 😉

Haaröl-Produkte sind Trend!

Warum sind Haaröle momentan so im Trend? 

Ich denke durch trockene Heizungsluft und zuviel Sonnenbaden greifen unsere Haare richtig an.

Meine Haare sind von Natur aus dick und trocken, wenn ich sie mal ein paar Tage nicht wasche, werden sie nicht fettig, sondern sehr trocken und strohig.


Die Vorteile an einem Haaöl sind:

+ verleiht stumpfem, kraftlosen Haar Glanz und Struktur
+ macht jedes Haar formbar und frisierfähig
+ reduziert die Trockenzeit der Haare um 40%

Mich würde interessieren, welche Haaröle nutzt ihr?

Bewerbungsbilder NICHT scannen! | Fotograf für Bewerbungsbilder in Leipzig

E-Mail-Bewerbungen sind beliebt.

Bewerbungen per E-Mail sparen Papier und Geld. Wer sich online bewirbt und ein Foto mitschicken möchte, braucht digitale Bewerbungsbilder. Einfach die Abzüge des Fotografen einzuscannen, ist nicht erlaubt (Urheberrechtsverletzung). Stellt euch doch mal vor, ihr seid Personaler und bekommt neben vielen qualitativen Bildern auf einmal eine Bewerbung mit einem gescannten Bild! Ein Personaler hat den Vergleich zu anderen Bewerbern und sieht den Scan! Diese eingescannten Fotos dürfen auch nicht als Profilbild in sozialen Netzwerken verwendet werden. Wer es dennoch tut, verletzt Urheberrechte und riskiert eine Abmahnung. Viele Fotostudios bieten die digitale Datei für Online-Bewerbungen mit an, fragt auch nach ob ihr die Fotos für soziale Netzwerke verwenden dürft.

Meine Empfehlung für Bewerbungsbilder in Leipzig: rech & friends fotostudio http://www.rech-friends.de, hier bekommt man eine ausgezeichnete Beratung, klasse und überzeugende Fotos zum absolut gutem Preis!

Maybelline Fit me Foundation

Laut dem Hersteller Maybelline soll die Fit me – Foundation eine neuartige Gel-Textur ohne stumpfe Wachse sein, die die Haut zum Strahlen bringt, die aber trotzdem gut deckt. Enthält eine 24h Feuchtigkeitsformel und Vitamin C. Mit LSF 18.

Es gibt 9 verschiedene Nuancen, jeweils 3 für helle Hauttöne, 3 für mittlere Hauttöne und 3 für dunklere Hauttöne.

Ich habe den Ton 120 genommen, da ich ein sehr hellen Hauttyp habe. Und der passt ganz gut zu meiner Haut. Die Foundation lässt sich gut verteilen jedoch finde ich das sie nicht so gut deckt, außerdem finde ich meine Haut recht glänzend – da bin ich von der Serie Pure Cover Mineral mehr überzeugt. Leider habe ich diese Produkte nicht mehr zum kaufen gesehen – ich denke diese wurden aus dem Sortiment genommen. Ich denke für den Sommer für eine sehr sehr natürlichen Look kann man dieses Make Up verwenden, gelig finde ich es nicht, es sieht wie jedes normale Make Up von der Textur her aus.

 

Make Up

 

Fazit: Für ein 10,- € Make Up sicherlich ganz gut, wie gesagt die Mineral-Serie finde ich besser und hatte dieselbe Preisklasse.

Ein Buch für Kreative

Heute mal ein kleiner Buchtipp für alle Schöpfer unter und in euch:

„Die Kunst ein kreatives Leben zu führen“ von Frank Berzbach.

Was passiert, wenn die Ideen mal nicht sprudeln oder Probleme womöglich zunehmend den Alltag bestimmen? Darüber sprechen nur sehr wenige Kreative im Rampenlicht und dieses Buch dieses Thema sehr gut.

In diesem Büchlein steht wundervoll beschrieben worauf es bei Kreativen wirklich ankommt.

Schnappt euch ne Tasse Tee und … lesen!

Schokogetränk für gesunden Schlaf

Der Schönheitsschlaf ist ein unerlässliches und wunderbar funktionierendes Mittel für gutes und entspanntes Aussehen. Deswegen sollte Frau sich täglich mindestens 8 Stunden Schlaf gönnen. Während des Schlafes regenerieren sich die Körperzellen und entspannen sich die Muskeln.
Um gut einschlafen zu können, sollte man schon in der Stunde vor dem Ins-Bett-gehen versuchen ruhiger zu werden und sich zu entspannen. Ein warmes Getränk wirkt sehr entspannend, das man auch gut auf dem Nachttisch haben kann, während man noch ein bisschen liest. Das zeigt dem Körper, jetzt beginnt die ruhige Zeit, du kannst schläfrig werden.

Als ich dieses Getränk testete dachte ich bei dem Geruch irgendwie an Pfefferkuchen.

In einem Päckchen sind 10 Portionsbeutel enthalten, die einfach mit ca. 100 ml warmer Milch oder Sojamilch aufgelöst werden.

Das besondere an Choco Nuit ist die ausgewogene Mischung an wohltuenden Gewürzen für den Abend. Es ist sozusagen ein mit Kräutern angereicherter Kakao. Melisse, Hopfen und Lavendel sind bewährte Kräuter, um auf besseren Schlaf einzustimmen.Die Vitamine B1, B3, B5, B6 sowie Magnesium enthalten und unterstützen unser Nervensystem. Der enthaltene Kakao und die Milch enthalten natürliches Tryptophan, das der Körper benötigt, um den Schlaf Botenstoff Melatonin zu bilden.Eine fertige Tasse mit Milch hat nur ca. 97 Kalorien und ist daher absolut vertretbar. Auch die Menge von ca. 100 ml ist gerade soviel, das man nachts nicht wieder zusätzlich auf Toilette muss.

Wer auf Schokolade wie ich steht und dann noch etwas Einschlafprobleme hat, hat hier eine super Variante gefunden die schläfrig macht.
Choco Nuit
1 Pck. mit 10 Portionen
ca. 4,95 bis 5,95 Euro

Wie teuer ist ein Hochzeitsfotograf?

Ihr möchtet einen Hochzeitsfotografen engagieren? Dies ist die beste Entscheidung für professionelle Hochzeitsfotos.

Brautpaare kennen oft genau die Kosten die mit Ringen, dem Hochzeitskleid, der Torte, der Hochzeitslocation verbunden sind. Jedoch bei einem Hochzeitsfotografen haben viele keine realistische Einschätzung von den Preisen eines Hochzeitsfotografen. Leider liegt das am geringen Verständnis der Dienstleistung des Fotografen.

Eine Hochzeitsreportage bedeutet, dass der Fotograf von Anfang bis Ende des Hochzeitstages dabei ist, jeden Schritt fotografisch dokumentiert und dazwischen noch ein Shooting einschiebt. Der Aufwand  und Einsatz für so einen Tag ist bei Reportagen ein anderer als ein 2-stündiges Shooting im Studio und dementsprechend teurer. Es fallen keine Fahrtkosten an, es müssen nicht 2 Kameraausrüstungen den ganzen Tag rumgeschleppt werden, es werden Hunderte von Aufnahmen gemacht und nicht zu allerletzt ist die Nachbearbeitung der Fotos enorm. Das Brautpaar sieht die Zeit die anschließend stattfindet nicht, im Schnitt sitzt der Fotograf pro Foto 1 Stunde an der Retusche. Manche Brautpaare lassen ein Bildband herstellen, die Gestaltung dieses Buches liegt ca. bei 4-6 Stunden, da der Fotograf handgefertigte Bildbände und es teurere Materialien verkauft sind diese im Einkaufspreis schon sehr hoch.

Desweiteren kommt die Bildqualtität des Abzugs hinzu, dies sind richtige Fachabzüge mit exclusiven Fotopapier, farbgetreu ausgeblichtet und keine 0815 entwickelten Fotos mit Drogeriepreis.

Hinzuzurechnen ist der Aufwand für Kundenwerbung und Kommunikation, Pflege der Webseite etc.; dies sind wohl durchschnittlich noch einmal 5 Stunden pro gebuchtem Termin. So ergibt sich ein Stundenlohn von ca. 20,- Euro – von dem noch Steuern abgehen und selbstverständlich noch die komplette Ausrüstung (ein kleines Vermögen) finanziert werden muss.

Ich hoffe, die Preise hiermit ein bisschen transparenter und verständlicher gemacht zu haben. Habt ihr euch bei der ersten Begegnung mit den absurd hohen Preisen also vielleicht noch gedacht: “Mach ich auch, da wird man reich”, muss ich euch an dieser Stelle also wohl enttäuschen. Andererseits: Seid beruhigt, die Preise sind fair – der Hochzeitsfotograf möchte euch als Brautpaar nicht ausbeuten!

Was hat es mit dem Sulfatfrei auf sich?

Mittlerweile gibt es sulfatfreie Haarpflege-Serien, doch was ist Sulfat?Anders wie bei den Silikonen sieht es hier leider schon anders aus. Sulfate können sich schon bei einer einmaligen Haarwäsche durch Reaktionen mit anderen Inhaltsstoffen durchaus krebserregend wirken. Es können sich krebserregende Nitrate oder Dioxine bilden. In Shampoos oder Kuren sind meist mehrere Inhaltsstoffe, die austrocknend und reizend wirken. Sulfate sind eindeutig der schlimmere Zusatzstoff im Vergleich zu den Silikonen. Was ich auch herausgefunden habe ist das die Sulfate auch in fast allen Reinigungsmitteln wie z.b. Fit, Duschgels ect. enthalten sind. Nun stellt man sich die Frage, wollen wir das wirklich unserem Körper antun?

 

Leipziger Parteitag

Die Sozialdemokraten arbeiten ihre Niederlage bei der Bundestagswahl auf. 

Sigmar Gabriel will als SPD-Chef wiedergewählt werden. Und die Parteispitze versucht, die Delegierten für eine große Koalition mit der Union zu gewinnen.

Die Partei versucht gerade den Spagat. Da verhandelt sie einerseits nach einem miesen Abschneiden bei der Bundestagswahl seit rund drei Wochen mit der Union über eine ungewollte Neuauflage von Schwarz-Rot. 

 „Für die Koalitionsverhandlungen gilt: Wir haben die Wahl verloren, aber nicht unseren Verstand“, sagte Steinbrück beim SPD-Bundesparteitag in Leipzig. 

Silikon ist gut fürs Haar! Ich sage euch warum:

Viele denken mein Shampoo muss ohne Silikone sein da es in den Medien so schlecht gemacht wurde. Nun werben immer mehr Kosmetik-Produkte mit dem Verzicht auf bestimmte Stoffe. Warum sollten Silikone enthalten sein wenn sie angeblich so schlecht sind? Das habe ich mich gefragt und mich schlau gemacht.

Silikon ist eine Art Sammelbegriff, denn Silikon ist nicht gleich Silikon. Es ist immer eine Verbindung von Silizium und Sauerstoff. Je nachdem, welches chemische Element hinzugegeben wird, ergeben sich verschiedene Charaktereigenschaften von Silikon.
Silikon in der Kosmetik ist nicht schädlich wie z. B. krebserregend oder ähnliches.
Im Gegenteil, es hat eine Menge positives:
•   sie reflektieren das Licht und verhelfen so zu glänzendem Haar
•   es glättet die Haaroberfläche. Nasses Haar lässt sich leichter durchkämmen.
•   es verhindert „fliegende“ Haare, weil sie antistatisch wirken
•   sie sind unempfindlich gegenüber Temperaturschwankungen
•   Silikone sind sehr gut verträglich, es gibt kaum Allergien dagegen
In der Vergangenheit wurden „wasserunlösliche“ Silikone verwendet. Die hatten den Nachteil, dass sie, wenn sie einmal am Haar angelagert waren, oft nicht mehr wegzukriegen waren und sich sozusagen aufaddieren. Dann wird es zuviel und das zunächst glänzende Haar wird stumpf und schlaff.
Mittlerweile sind aber Silkone entwickelt worden, die wasserlöslich sind. 🙂