Oktoberfest – so wird es zelebriert

Das klassische Oktoberfest stammt aus München, dem Herzen Bayerns.
Die Anfänge liegen weit zurück. Zu Ehren der Hochzeit von Ludwig von Bayern mit Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen hatte ein bürgerlicher Unteroffizier der bayrischen Nationalgarde die zündende Idee, ein Pferderennen zu veranstalten.
Diese Idee wurde von König Max I. von Bayern sehr wohlwollend aufgenommen und so fand im Oktober des Jahres 1810 das erste Pferderennen auf der Theresienwiese in München statt. Die Wiese war nach der Braut benannt worden.
Dieses Pferderennen kann als Vorläufer des traditionellen Oktoberfestes gesehen werden, das ab dem Jahre 1819 von der Stadt München zur jährlichen Attraktion erklärt wurde.
1881 gesellte sich die „Hendlbraterei“ dazu, die das geschmackvolle „Wiesnhendl“ zur kulinarischen Spezialität werden ließ. Nach und nach wurden es immer mehr Buden, Schausteller und Karusselle, die ihren Platz „auf der Wiesn“ eroberten. In der Zeit der Kriege gab es kein Volksfest und 1980 trübte ein Bombenattentat mit Toten die Stimmung.

Heute ist das Oktoberfest in München das größte Volksfest auf der ganzen Welt und zieht an die 6 Millionen Besucher in seinen Bann. Das Bier fließt in Strömen und die Besucher sind in Festtagsstimmung, tragen Masken, Perücken, Kostüme oder sonstiges Partyzubehör, ( eine große Auswahl finden Sie zum Beispiel auf Partyxxl.de ) um ihrer guten Laune und der ausgelassenen Stimmung Ausdruck zu verleihen.
Sehr gerne wird Tracht getragen, auf Bierbänken zu Schlager und Pophymnen getanzt und ein alpenländisches Ambiente kreiert.

In Deutschland gibt es schon viele Nachahmer dieses Kult-Festes. In Hannover findet ein sehr großes Oktoberfest statt, das beinahe schon mit dem bayrischen Original mithalten kann. Aber auch in Leipzig in Sachsen ist man diesem Fest sehr zugetan und zelebriert es mit großer Leidenschaft in der sächsischen Metropole.
Sogar in Wien wird seit einigen Jahren das Münchner Oktoberfest beim Prater gefeiert.

Neben der ausgelassenen Feierlaune, die Ausdruck der bayrischen Lebensfreude ist, und der rustikalen Stimmung aus dem Alpenland, gibt es auch lauschige Biergärten. Aber selbstverständlich dominieren die riesigen Bierzelte das Bild des Oktoberfestes. Deftige Schmankerl und ein süffiges Maß Bier, Weine für die Weinliebhaber oder Longdrinks für die Partygäste lassen die Herzen der Besucher höher schlagen. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei, sowohl musikalisch als auch kulinarisch.