Archiv für den Monat: Dezember 2005

The Rolling Stones

Die Rolling Stones können mittlerweile auf über 40 Jahre Bühnenpräsenz zurück schauen, und haben scheinbar immer noch nicht genug. Momentan sind die Altmeister gerade mit ihrer Welttournee „A Bigger Bang!“ unterwegs, und geben im Sommer nächsten Jahres auch acht Konzerte in Deutschland.

Am 12.07.06 sind sie zu Gast im Zentralstadion.

Last Resort

Feinsten Oipunk gibt es am 29.12. im Conne Island auf die Ohren. Mit „Last Resort“, „The Movement“, „Skarface“ und „Oxo 86“ spielen gleich vier Kracherbands auf.

Beginn ist um 20:00 Uhr.

Die Milchbar feiert heute ihren 5.Geburtstag

Aus diesem Anlass wird findet die heutige Party unter dem Motto „All you can drink all night long “ statt. Das heißt also einmal Eintritt zahlen und die ganze Nacht trinken was und soviel man will! Zu netten Housetunes à la DJ Benz 82 darf ausgelassen getanzt werden.

Los gehts um 20:00Uhr. Ladies zahlen 4,90€, Styler 14,90€.

Die José Carreras Gala 2005

Bereits zum elften Mal findet die Benefizgala kurz vor Weihnachten in der Neuen Messe in Leipzig statt. Auch in diesem Jahr führen Gastgeber José Carreras und Moderator Axel Bulthaupt durch den glanzvollen Abend mit vielen Stars und bewegenden Schicksalen.

Die Gala beginnt um 20:15Uhr, und wird vom MDR und der ARD übertragen-

Spiele in Leipzig

Freitag Abend stand es dann fest.
Am 11.06. um 15 Uhr Serbien-Montenegro gegen die Niederlanden
am14.06. um 15 Uhr Spainen gegen Ukraine
am 18.06. um 21 Uhr Frankreich gegen Korea
am 21.06. um 16 Uhr Iran gegen Angola

Das letzte Spiel wird sicher nicht so umwerfend, aber mit den anderen kann Leipzig ganz zufrieden sein. Die Holländischen Fans brauche ich zwar nicht unbedingt in Leipzig, aber es hätte schlimmer kommen können.

Wir haben die Auslosung auf dem Augustusplatz verfolgt. Es war tolle Stimmung, viele Leute waren da. Sehr viele ausländische Gäste waren auch dort und auf dem Weihnachtsmarkt.

Warum die Deutschen alle gegrölt haben, als Polen zu Deutschland gelost wurde weiß ich nicht. Wir werden sehen, wer dann am 14.06. in Dortmund am lautesten grölt und wo es Zähneklappern gibt.

Kein Ball zu sehen

Worum geht es eigentlich beim Fußball?
Oder besser gefragt bei der Fußball WM 2006 in Deutschland?
Gestern gab es ein großes Ereignis in der Stadt Leipzig.
Welcome Day wurde es genannt. Die Spieler und Vertrter der Fifa
wurden zur Auslosung willkommen geheißen.
Das ist eine nette Geste und war auch wohl ein Erfolg.
Gegen 18 Uhr tummelten sich an der Arena ca. 1.000 Leute und in den
naheligenden Straßen im Waldstraßenviertel ca. noch mal die gleiche Anzahl.
Es gab Bratwurst und Bier und donnernde Beats aus den Lautsprechern.
25.000 sollen sich an der Menschenkette beteiligt haben.
Eine Strecke von 4 km war makiert und in 32 Sektoren für jedes Teilnehmende Land eingeteilt. Überall tragen sich die Besucher um sich dann in die Menschenkette einzureihen.
Die Geschäfte in der Innenstadt hatten dazu extra geöffnet.
Für einige war sicherlich die wesentliche Motivation, dass in jedem der 32 Abschnitte 2 Eintrittskarten für ein Spiel zur WM verlost werden sollte.
Ansonsten bekommt man von dem Trubel nicht so viel mit. Sicher es sind viele Pressemenschen in der Stadt. RTL hat sich im Ringcafe eingenistet und blockiert mit einem ganzen Fuhrpark die Fußwege vor dem Ringcafe.
Aber eigentlich ist das alles egal, denn nur Beiwerk.
Das Steak gibt es heute Abend, wenn die erste Manschaft aus einem der Lostöpfe gezogen wird.

Angebote zum Weihnachtsoratorium

Was wäre Leipzig ohne Bach?
und was ist Advent in Leipzig ohne das Weihnachtsoratorium?
Auch wenn schon viele Aufführungen vorbei sind, gibt es noch Möglichkeiten, sich mit Bachs Weihnachtsoratorium in Adventstimmung zu bringen oder auf das Weihnachtsfest einzustimmen.
Eine Übersicht über Aufführungen in Leipziger Kirchen findet sich unter folgenden Link:
http://www.kirche-leipzig.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=12&idart=302&m=&s=

Fußball in the city

Wer sich in den letzten 24 Stunden in der Leipziger Innenstadt bewegt hat, dem ist sicher die zum Teil merkwürdige Ansammlung von Absperrgittern aufgefallen.
Drei Gitter zu einem Dreieck angeordnet sind über die Stadt verteilt. Mir sind sie vor allem im Umkreis der Arena aufgefallen.
Gestern Abend waren die Gitter dann mit Plakaten behängt.
Entweder Fußballmotive oder Länderfahnen.
Pro Plakat oder Plane ca. 1,5 hoch und 3 breit.
Dazu gibt es an verschiedenen Stellen Gerüstaufbauten, wo auf Plattformen Gruppen von Lautsprechern aufgestellt sind. Wirkt merkwürdig. Denn es sieht nicht so aus, als soll auf den Plattformen noch etwas anderes passieren, als irgendwas durch die Lautsprecher zu übertragen. Kommt einem in Leipzig etwas komisch vor. Schließlich waren hier bis zur Wende an Haltestellen oder zentralen Plätzen Lautsprecher montiert um Nachrichten oder Durchsagen der politischen Führung zu verbreiten.
Wer aber heute da mit was beschallt werden soll ist mir noch nicht klar. Wir werden es hier mitbekommen, wenn es losgeht.
Dazu wurden Markierungen auf den Wegen angebracht und heute morgen auf dem Weg zur Arbeit sind mir auffällig viele Menschen in Trainingsanzügen begegnet.
Morgen erfolgt die Auslosung der Gruppen der Teams an der Fußball WM 2006 in der Neuen Messe in Leipzig. Dazu läuft seit Tagen Programm.
Besondersauffällig ist die Lasershow am Uniriesen (MDR-Hochhaus).
Dran bleiben, in Leipzig ist was im Gange!