Leipzig auf dem 6. Platz im Glücksatlas

Wie Theodor Fontane es einmal äußerte: “ Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen.“

Was bedeutet eigentlich glücklich sein?

Es ist eine subjektive Sache, denn Glück lässt sich nicht mit unmittelbaren Gegenständen messen. Für jeden ist Glück eine andere Situation und Gefühlslage, die sich nach einer zufälligen Begebenheit äußert. Oft zeichnet sich die Zufriedenheit mit seinem persönlichen Umfeld aus. Man sagt, dass Menschen in der Stadt zufriedener sind, als wenn sie ein Leben in der ländlichen Idylle führen. Das große Kulturangebot, die Vielseitigkeit, die Abwechslung und die Möglichkeit, mit den unterschiedlichsten Menschen zusammen zu kommen, erlebnisreiche Geschichten zu sammeln und seinem Alltag im “Wohlstand” zu folgen.

Nicht umsonst gehört der erste Platz im Glücksatlas Hamburg. Die Lebensinhalte eines jeden Menschen sind unterschiedlich. Deswegen ist der genannte “Wohlstand” keine direkte Verknüpfung mit dem Geld. Es sind oftmals Kriterien, wie Gesundheit, Familie, Sicherheit, Absicherung, die einem Menschen das Wohlbefinden schenken.

Forscher haben Untersuchungen gemacht, um herauszufinden, welche Faktoren einen positiven Einfluss auf das Glücklichsein ausüben:

Jeder der schon mal aus eigener Antriebslosigkeit zum Sportfan wurde, hat erkannt, dass die sportliche Betätigung in der freien Natur, eine innere Zufriedenheit geben. Insbesondere ist es die Freude daran, seinen Schweinehund überlistet zu haben.

Die Beziehung zu seiner Familie und Freunden, dem Partner spielt eine entscheidende Rolle für das eigene Befinden. Wenn das Beisammensein harmonisch und stabil ist, auch wenn kleine Auseinandersetzungen vollkommen normal sind, schätzt man die Sicherheit. Es kommt dann automatisch zu einer optimistischen Denkensweise und verleiht Hoffnung und Kraft.

Der jenige, der nicht an sich und seine Stärken glaubt, verliert den Mut, seiner Zukunft entgegen zu kommen. Kleine Gesten und Worte können Sie aufmuntern, kleine Präsente, wie im Beispiel eines Gutscheins, als eine Aufmerksamkeit und Dankbarkeit. Lachen Sie viel, denn es macht glücklich.

Egal was kommen mag, der bessere Weg geht dahin, wo man einfach lernt zu genießen.